Angebote zu "Handlungsoptionen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung u...
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Gut Ungeles. Mängelexpl.; Lagerschaden (Knicke/Schmutz) mögl.; gestempelt, BüchersendungGesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung und Handlungsoptionen: 10. Symposium von Wissenschaft und PraxisUntertitel: 10. Symposium von

Anbieter: Rakuten
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Müller, J: Der Patient zwischen Reformen, Wirts...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.08.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Patient zwischen Reformen, Wirtschaftlichkeit & Lifestyle, Titelzusatz: Eine Situationsanalyse sowie Handlungsoptionen für die Health-Care-Branche, Autor: Müller, Jörg-Guido, Verlag: Igel Verlag // Igel, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesundheitsmanagement // Management // Gesundheit // Gesundheitsreform // Reform, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 68, Informationen: Paperback, Gewicht: 111 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung u...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung und Handlungsoptionen ab 35 € als Taschenbuch: 10. Symposium von Wissenschaft und Praxis. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung u...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung und Handlungsoptionen ab 35 EURO 10. Symposium von Wissenschaft und Praxis. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Gesundheitsreform 2007 - Rechtliche Bewertung u...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gesundheitsreform 2007 wird aus der Sicht der Patienten, Krankenkassen, Ärzte, Apotheker und der Pharmaindustrie bewertet. Daneben werden Kernfragen der Reform behandelt und Perspektiven über den aktuellen Stand hinaus aufzeigt. Lässt sich angesichts des Basistarifs in der privaten Krankenversicherung eine Privilegierung der gesetzlichen Krankenversicherung im Wettbewerbsrecht oder bei den Arzneimittelpreisen noch rechtfertigen? Welche Chancen bietet die Kooperation den Pharmaunternehmen und wie müssen die Anreizmechanismen in einer solchen Kooperation gesetzt werden? Ist der Zusammenschluss zu Bietergemeinschaften oder die Kooperation zwischen Kassen und Leistungserbringern eine Antwort auf die gewachsene Verhandlungsmacht der Krankenkassen? Welchen nationalen und gemeinschaftsrechtlichen Bindungen unterliegen die gesetzlichen Krankenversicherungen bei der Beschaffung von Leistungen im Gesundheitsmarkt? Sind Werbekooperationen zwischen Krankenkassen und Arzneimittelherstellern denkbar? Diese und weitere Fragen werden im 10. Tagungsband der Marburger Gespräche zum Pharmarecht diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot