Angebote zu "Theorie" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Probleme der Rechtsquellen im Sozialversicherun...
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahrzehnten leben Sozialgerichtsbarkeit und Sozialrechtswissenschaft mit einer - im Vergleich zu anderen Gebieten - ungewöhnlichen Vielfalt verschiedenster Normtypen, die Theorie und Praxis bis in die jüngste Zeit mit immer neuen Problemen konfrontiert haben. Im Rahmen des 5. Fachkolloquiums des Instituts für Sozialrecht der Ruhr-Universität Bochum haben sich ausgewiesene Fachleute mit den Fragen befaßt, die - vor allem im Zusammenhang mit der 3. Stufe der Gesundheitsreform - durch diese unorthodoxen Handlungsinstrumentarien ausgelöst werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Probleme der Rechtsquellen im Sozialversicherun...
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahrzehnten leben Sozialgerichtsbarkeit und Sozialrechtswissenschaft mit einer - im Vergleich zu anderen Gebieten - ungewöhnlichen Vielfalt verschiedenster Normtypen, die Theorie und Praxis bis in die jüngste Zeit mit immer neuen Problemen konfrontiert haben. Im Rahmen des 6. Fachkolloquiums des Instituts für Sozialrecht der Ruhr-Universität Bochum haben sich ausgewiesene Fachleute mit den Fragen befaßt, die - vor allem im Zusammenhang mit der dritten Stufe der Gesundheitsreform - durch diese unorthodoxen Handlungsinstrumentarien ausgelöst werden. Damit setzt das Institut für Sozialrecht eine Veranstaltungsreihe fort, die sich den übergreifenden Rechtsquellenproblemen im Sozialrecht widmet. Die Ergebnisse der ersten einschlägigen Tagung sind im 1. Band der Schriftenreihe dokumentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Medizinethik 2
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält Beiträge von Medizinern, Juristen, Philosophen und Naturwissenschaftlern aus Estland, Polen, den Niederlanden und Deutschland zu Themen der Ethik und Wissenschaftstheorie der Medizin. Diese Beiträge sind im Rahmen des "Arbeitskreises für Ethik und Wissenschaftstheorie der Medizin in Ostmitteleuropa" entstanden, der auf einer Kooperationsvereinbarung des Interdisziplinären Zentrums für Ethik der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Halle-Wittenberg beruht. Sie befassen sich u. a. mit der Gesundheitsreform in Polen, Tschechien und Ungarn, mit ethischen Problemen bei Abtreibung, HIV-Infektion, Drogenkonsum, Sterbehilfe und Gentechnik sowie dem Theorie-Praxis-Verhältnis in der Medizin.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Palliativpflege in der stationären Altenpflege
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Palliativpflege soll im Zuge der Gesundheitsreform erstmals in den Leistungskatalog der Kassen aufgenommen werden. Damit muss jede Einrichtung der stationären Altenpflege das Konzept der Palliativpflege umsetzen. Dazu gehören auch ein passendes Qualitäts management und eine geeignete Organisationsentwicklung. Die Einrichtungen müssen alle drei Konzepte miteinander in Einklang bringen, um Sterbende kompetent und liebevoll zu pflegen. Corinna Warnken erläutert die die Theorie und verbindet sie mit Alltagssituationen aus der Pflege Sterbender. Sie zeigt Probleme bei der Einführung der Palliativpflege und stellt Lösungen vor. Die Autorin gibt viele Handlungsempfehlungen und macht den Einrichtungen Mut, sich an 'grosse theoretische Konzepte' zu wagen und Veränderungen anzustossen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Freiheit vs. soziale Sicherung
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2, Universität Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtung des Fallbeispiels der Vereinigten Staaten von Amerika. ABSTRACT. FREIHEIT VS. SOZIALE SICHERUNG. Der Wohlfahrtsstaat als System sozialer Sicherung sieht für jeden Staatsbürger eine einheitliche Gesundheitsversorgung vor und teilt die Kosten für das Gesundheitssystem auf die gesamte Gemeinschaft eines Staates auf. Diesem wohlfahrtsökonomischen Denken liegt die optimale Versorgung einer Bevölkerung mit Gütern aller Art zu Grunde und nach dem Zusammenbruch des Sozialismus scheint der Wohlfahrtsstaat die einzige Lösung für das ordnungspolitische Problem einer Gesellschaft zu sein.1 Dieser Denkweise steht jedoch jene des Klassischen Liberalismus gegenüber, welche den Wohlfahrtsstaat unter liberalen Gesichtspunkten, besonders hinsichtlich der individuellen Freiheit, in Frage stellt. Für den Liberalismus stellt der Staat lediglich einen Garant für innere und äussere Sicherheit dar. Jegliche Eingriffe staatlicher Natur werden als unakzeptable Beschränkung der persönlichen Freiheit eines jeden Einzelnen gewertet.2 Auch in den USA wird es durch den 2010 gefassten Beschluss einer Gesundheitsreform unter Präsident Barack Obama zu einer Ausweitung des Staatseinflusses auf die amerikanische Wirtschaft kommen. Zahlreiche US-Bürger sprechen von der grössten Ausdehnung staatlicher Sozialfürsorge in den USA seit der Einführung von Krankenversicherungsprogrammen vor 45 Jahren.3 Ihrer Meinung nach, kommt die Gesundheitsreform einem Verlust eines Stückes an individueller Freiheit gleich. Doch ist sie dies wirklich?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kolleg Politik und Wirtschaft / Politischer Ent...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

An aktuellen und dauerhaft relevanten Fallbeispielen (Sozialpolitik am Beispiel der Gesundheitsreform und Wirtschaftspolitik am Beispiel der Wirtschafts- und Finanzkrise) werden die Themen der aktuellen Kerncurricula umgesetzt. Den Anforderungen an einen kompetenzorientierten Unterricht tragen die Bände in besonderem Maße Rechnung: Zunächst werden die fachspezifischen Methoden und Arbeitstechniken des Faches umfassend und thematisch ins Kapitel integriert auf grafisch hervorgehobenen Seiten bearbeitet. Am Ende jedes Unterkapitels werden dann mithilfe von Übungsklausuren explizit die Kompetenzen eingeübt. Dabei wird im Laufe der zwei Bände mit allen abiturrelevanten Operatoren des Faches Politik (nach den Einheitlichen Prüfungsanforderungen der KMK) gearbeitet, sodass eine optimale Abiturvorbereitung sichergestellt ist. Der Kapitelaufbau entspricht darüber hinaus weiterhin der bewährten Konzeption der Reihe: Materialien und Aufgaben vermitteln grundlegende Kenntnisse und erarbeiten beispielhaft Mechanismen, Wirkungen und Zusammenhänge. Zusammenfassungen sichern grundlegende Fakten. Aus dem Inhalt I. Demokratie und sozialer Rechtsstaat 1. Vom Problem zum Gesetz - Gesetzgebung am Beispiel der Gesundheitsreform 2007 2. Politische Willensbildung 3. 'Die Wahl haben' - Demokratie in Theorie und Wirklichkeit II. Die Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft 4. Ziele und Konzeptionen von Wirtschaftsordnungen 5. Preisbildung und Marktformen 6. Die Finanz- und Wirtschaftskrise 7. Wirtschaftspolitik am Beispiel des Beschäftigungsproblems Das Lehrermaterial zu Politischer Entscheidungsprozess und Soziale Marktwirtschaft präsentieren wir Ihnen auf CD-ROM. Anhand des ersten Unterkapitels können Sie sich einen Eindruck des neuen Lehrermaterials verschaffen. Zum Öffnen des Lehrermaterials wird ein Browser (Mozilla Firefox ab Version 2.0 (empfohlen) oder Internet Explorer ab Version 6.0) benötigt; ein Internetzugang ist nicht nötig. Das Unterkapitel 1.1 finden Sie zur Ansicht .

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Freiheit vs. soziale Sicherung
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2, Universität Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtung des Fallbeispiels der Vereinigten Staaten von Amerika. ABSTRACT. FREIHEIT VS. SOZIALE SICHERUNG. Der Wohlfahrtsstaat als System sozialer Sicherung sieht für jeden Staatsbürger eine einheitliche Gesundheitsversorgung vor und teilt die Kosten für das Gesundheitssystem auf die gesamte Gemeinschaft eines Staates auf. Diesem wohlfahrtsökonomischen Denken liegt die optimale Versorgung einer Bevölkerung mit Gütern aller Art zu Grunde und nach dem Zusammenbruch des Sozialismus scheint der Wohlfahrtsstaat die einzige Lösung für das ordnungspolitische Problem einer Gesellschaft zu sein.1 Dieser Denkweise steht jedoch jene des Klassischen Liberalismus gegenüber, welche den Wohlfahrtsstaat unter liberalen Gesichtspunkten, besonders hinsichtlich der individuellen Freiheit, in Frage stellt. Für den Liberalismus stellt der Staat lediglich einen Garant für innere und äußere Sicherheit dar. Jegliche Eingriffe staatlicher Natur werden als unakzeptable Beschränkung der persönlichen Freiheit eines jeden Einzelnen gewertet.2 Auch in den USA wird es durch den 2010 gefassten Beschluss einer Gesundheitsreform unter Präsident Barack Obama zu einer Ausweitung des Staatseinflusses auf die amerikanische Wirtschaft kommen. Zahlreiche US-Bürger sprechen von der größten Ausdehnung staatlicher Sozialfürsorge in den USA seit der Einführung von Krankenversicherungsprogrammen vor 45 Jahren.3 Ihrer Meinung nach, kommt die Gesundheitsreform einem Verlust eines Stückes an individueller Freiheit gleich. Doch ist sie dies wirklich?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Palliativpflege in der stationären Altenpflege
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Palliativpflege soll im Zuge der Gesundheitsreform erstmals in den Leistungskatalog der Kassen aufgenommen werden. Damit muss jede Einrichtung der stationären Altenpflege das Konzept der Palliativpflege umsetzen. Dazu gehören auch ein passendes Qualitäts management und eine geeignete Organisationsentwicklung. Die Einrichtungen müssen alle drei Konzepte miteinander in Einklang bringen, um Sterbende kompetent und liebevoll zu pflegen. Corinna Warnken erläutert die die Theorie und verbindet sie mit Alltagssituationen aus der Pflege Sterbender. Sie zeigt Probleme bei der Einführung der Palliativpflege und stellt Lösungen vor. Die Autorin gibt viele Handlungsempfehlungen und macht den Einrichtungen Mut, sich an 'große theoretische Konzepte' zu wagen und Veränderungen anzustoßen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kolleg Politik und Wirtschaft / Politischer Ent...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

An aktuellen und dauerhaft relevanten Fallbeispielen (Sozialpolitik am Beispiel der Gesundheitsreform und Wirtschaftspolitik am Beispiel der Wirtschafts- und Finanzkrise) werden die Themen der aktuellen Kerncurricula umgesetzt. Den Anforderungen an einen kompetenzorientierten Unterricht tragen die Bände in besonderem Masse Rechnung: Zunächst werden die fachspezifischen Methoden und Arbeitstechniken des Faches umfassend und thematisch ins Kapitel integriert auf grafisch hervorgehobenen Seiten bearbeitet. Am Ende jedes Unterkapitels werden dann mithilfe von Übungsklausuren explizit die Kompetenzen eingeübt. Dabei wird im Laufe der zwei Bände mit allen abiturrelevanten Operatoren des Faches Politik (nach den Einheitlichen Prüfungsanforderungen der KMK) gearbeitet, sodass eine optimale Abiturvorbereitung sichergestellt ist. Der Kapitelaufbau entspricht darüber hinaus weiterhin der bewährten Konzeption der Reihe: Materialien und Aufgaben vermitteln grundlegende Kenntnisse und erarbeiten beispielhaft Mechanismen, Wirkungen und Zusammenhänge. Zusammenfassungen sichern grundlegende Fakten. Aus dem Inhalt I. Demokratie und sozialer Rechtsstaat 1. Vom Problem zum Gesetz - Gesetzgebung am Beispiel der Gesundheitsreform 2007 2. Politische Willensbildung 3. 'Die Wahl haben' - Demokratie in Theorie und Wirklichkeit II. Die Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft 4. Ziele und Konzeptionen von Wirtschaftsordnungen 5. Preisbildung und Marktformen 6. Die Finanz- und Wirtschaftskrise 7. Wirtschaftspolitik am Beispiel des Beschäftigungsproblems Das Lehrermaterial zu Politischer Entscheidungsprozess und Soziale Marktwirtschaft präsentieren wir Ihnen auf CD-ROM. Anhand des ersten Unterkapitels können Sie sich einen Eindruck des neuen Lehrermaterials verschaffen. Zum Öffnen des Lehrermaterials wird ein Browser (Mozilla Firefox ab Version 2.0 (empfohlen) oder Internet Explorer ab Version 6.0) benötigt; ein Internetzugang ist nicht nötig. Das Unterkapitel 1.1 finden Sie zur Ansicht .

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot